Lädt...
September 2013 / Bielefeld

Tierisch künstlerisch

Die Stiftsschule: Offen für Neues

Schon unsere erste Vernissage im Rahmen des neuen Stiftungsprojektes „Kunst in die Schulen“  war ein voller Erfolg. Für die sechs Bilder der kleinen Ausstellung wurden die schönsten und passendsten Orte in der Stiftsschule ausgewählt. Vor der Veranstaltung hingen die Bilder bereits in den Fluren – allerdings noch von einer Folie verdeckt.  So waren viele Kinder schon sehr neugierig, was sich dahinter wohl verbergen mochte. Zu einem rundum gelungenen Nachmittag haben natürlich die Beiträge der Kinder maßgeblich beigetragen, das Publikum war begeistert von einer gelungenen Tanzdarbietung und  einem Gedichtvortrag über einen Maler – den Herbst.

Christiane Heuwinkel von der Kunsthalle Bielefeld bat dann schließlich die Kinder, die Bilder zu enthüllen. Die blauen Pferde von Franz Marc und die 3900 Jahre alte antike Wandmalerei Vögel in einer Akazie zogen sofort die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich. Auch die weiteren Kunstwerke Sturm im Dschungel von Henri Rousseau, Knabe mit Katze von Paula Modersohn-Becker, die Drei Katzen von Franz Marc und der Goldfisch von Paul Klee fanden reges Interesse bei Groß und Klein.

--------------------------------------
Projektleitung
Gudrun Donicht
--------------------------------------
Zeitraum
seit September 2013
--------------------------------------
in Kooperation mit
Christiane Heuwinkel, Kunsthalle Bielefeld
--------------------------------------
Ansprechpartnerin
Stiftsschule
Heike Wehmeyer, Schulleitung
--------------------------------------
Foto- und Bildrechte

Bild 1
Veit Mette

Bild 4
Veit Mette

Bild 5
Veit Mette

Bild 6
Veit Mette
--------------------------------------
Startseite