Lädt...
April 2013 / Bielefeld

Zweite Förderpreisverleihung

Die Online-Beratung des Mädchenhauses Bielefeld - am Puls der Zeit

Unser Förderpreis  ging im Jahr 2013 an die interkulturelle Online-Beratung des Mädchenhauses Bielefeld. 
Der Festakt wurde vom Stifter Andreas Mohn eröffnet, dem die Hilfe für bedürftige Personen in unserer Gesellschaft, insbesondere für Kinder und Jugendliche, am Herzen liegt.
Ilse Buddemeier, Leiterin der Gleichstellungsstelle, sprach das Grußwort für die Stadt Bielefeld, sie betonte die Wichtigkeit der Einrichtung sowohl für die Stadt als  auch überregional. Viele hilfesuchende Mädchen hätten schon mit Unterstützung des Mädchenhauses neuen Lebensmut gefasst. Großen Anklang fand auch der Laudator Oliver Beerhenke, der als Fernsehmoderator und Comedian bekannt ist und der sich seit langem für das Mädchenhaus einsetzt. Er sprach vielen der Zuhörer und Zuhörerinnen aus dem Herzen, indem er dafür plädierte, Geld sinnvoll einzusetzen für die Schwachen in unserer Gesellschaft. Hans-Peter Bergner war extra aus Bergisch-Gladbach angereist, um bei der Preisverleihung dabei sein zu können. Er ist Geschäftsführer der Stiftung Deutsche Jugendmarke SDJM und Referatsleiter „Jugend und Bildung“ im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Stiftung Deutsche Jugendmarke hatte das bundesweite Modellprojekt bisher wesentlich mit unterstützt. Er war sehr glücklich darüber, dass dieses Projekt nun fortbestehen kann.  Die Arbeit und das Konzept der interkulturellen Online-Beratung wurden von der  Geschäftsführerin des Mädchenhauses Birgit Hoffmann und ihrer Kollegin Mürüvet  Yesilgöz vorgestellt.  Birgit Hoffmann engagiert sich mit Leib und Seele für das Mädchenhaus, sie hat sich riesig über die Verleihung des Förderpreises gefreut und den Zuhörern wurde deutlich:  in erster Linie freute sie sich für die Mädchen, denen hierdurch weiterhin geholfen werden kann

Als zum Schluss noch drei Mädchen auf die Bühne traten, um als Stellvertreterinnen anonymisierte Texte von tatsächlich betroffenen Mädchen vorzutragen, wurde die Wichtigkeit der Arbeit auch emotional spürbar.
Musikalisch bereichert wurde die Veranstaltung vom Trio Estate!
Wir hoffen, dass die unverzichtbare Arbeit des Mädchenhauses noch bekannter wird  und natürlich noch weitere Unterstützer und Unterstützerinnen gewinnt!
Denn sie ist multikulturell und mega-effektiv - die Online-Beratung ist der missing link!

--------------------------------------
Projektleitung
Gudrun Donicht
--------------------------------------
Zeitraum
April 2013
--------------------------------------
Ansprechpartnerin
Mädchenhaus Bielefeld
Birgit Hoffmann, Geschäftsführerin
--------------------------------------
--------------------------------------
Foto- und Bildrechte

Bild 1
Marcus Wildelau

Bild 3
Marcus Wildelau

Bild 4
Marcus Wildelau

Bild 5
Marcus Wildelau

Bild 6
Marcus Wildelau

Bild 7
Marcus Wildelau
--------------------------------------
Startseite