Lädt...
April 2013 / Bielefeld

Malwettbewerb „Luftikus“

An die Stifte, fertig, los!

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2013 zum Europäischen Jahr der Luft ausgerufen.

Unter diesem Motto stand auch der Malwettbewerb Luftikus der Andreas-Mohn-Stiftung, zu dem im Frühling dieses Jahres alle Zweitklässler Bielefelds eingeladen wurden. Unter dem Thema Luft – Die Grundlage allen Lebens sollten die kleinen Künstlerinnen und Künstler für das Element Luft sensibilisiert werden und lernen, wie wichtig Luft für das Leben auf der Erde ist.

Mehr als hundert Kinder aus fünf Bielefelder Grundschulen  haben sich an dieser Aktion beteiligt und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Im Ergebnis sind mit viel Liebe und Fantasie gestaltete Bilder und Collagen entstanden.

Die Kreativität und der Einsatz der Schülerinnen und Schüler wurden belohnt:
Die Klassen der Gewinner dürfen sich nicht nur über einen Zuschuss für die Klassenkasse freuen,  alle teilnehmenden Klassen erhielten außerdem einen Gutschein für den ExperimentierWorkshop Im Ozean der Luft des Naturkundemuseums Bielefeld. Dort können die kleinen Künstlerinnen und Künstler verblüffende Experimente rund um das Thema Luft durchführen und ihr bereits gelerntes Wissen anwenden.

Für die drei Gewinner des Malwettbewerbs hat die Stiftung außerdem als kleine Überraschung Bücher der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren ausgesucht. Und welche Geschichten könnten besser zum Thema Luftikus passen, als die über Karlsson, der auf dem Dach wohnt und einen kleinen Motor auf dem Rücken hat, mit dem er durch die Luft fliegen kann?!

Vielen Dank an die jungen Künstlerinnen und Künstler sowie Eltern, Lehrer und Erzieher, die gemeinsam mit der Andreas-Mohn-Stiftung das Europäische Jahr der Luft unterstützt haben!

--------------------------------------
Projektleitung
Nebile Alter‑Morali
--------------------------------------
Zeitraum
April - November 2013
--------------------------------------

Startseite