Lädt...
Oktober 2012 / Münster

Gehirn an - Taschenrechner aus

3. Kopfrechen-Weltmeisterschaft für Kinder und Jugendliche in Münster

Mathematik verbindet über Kontinente! Die Liebe zu Zahlen kennt keine Grenzen!
38 Kinder und Jugendliche aus sieben Nationen rechneten vom 31.10.2012 - 04.11.2012 in der Domstadt um den Weltmeistertitel im Kopfrechnen. Vertreten waren Mathegenies beiderlei Geschlechts aus Polen, den Niederlanden, Russland, Singapur, China, Indien und Deutschland.

Gehirn an und Taschenrechner aus - so lautete die Devise.

Das nötige Handwerkszeug zum Lösen auch schwieriger Rechenaufgaben im Kopf, ohne Taschenrechner zu zücken (!), vermittelten Herr Dr. Dr. Mittring und sein hochkarätiges
Rechenmeister-Team.

Dies sind:

    Herr Dr. Dr. Gert Mittring,
    seines Zeichens 9-facher Weltmeister im Kopfrechnen.
    Er darf sich sogar Großmeister im Kopfrechnen
    (Mental Calculation) nennen.
    
    Herr Willem Boumann,
    Rechengenie aus den Niederlanden
    
    Herr Jan van Koningsfeld,
    Rechenmeister aus Deutschland
    
    Herr Andrew Robertshaw,
    internationaler Rechenmeister aus England/Wales
    
Die Weltmeisterschaft wurde wissenschaftlich evaluiert. Dies übernahm auch 2012 Herr Prof. Dr. Friedhelm Käpnick vom Institut für Didaktik der Mathematik und Information der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Herr Prof. Käpnick leitet auch das Projekt „Mathe für kleine Asse“ an der Universität Münster.
Frau Martina Blank, Sozialpädagogin mit langjähriger Erfahrung in der Hochbegabtenförderung, stellte für die jungen Mathe-Genies ein abwechslungsreiches Programm zusammen.
Spiel und Sport am Nachmittag boten eine willkommene Abwechslung zum konzentrierten Rechnen in den Workshops am Vormittag.

Referenten:

    Herr Dr. Michael Huke / Mathematik und Geometrie
    
    Herr Stefan Heine, Deutschlands größter Rätselmacher
    
Betreuung der indischen Kinder:

    Herr Oliver Reich
    
Teammitglied:

    Frau Caroline Merkel, Vizeweltmeisterin im kreativen Denken
    
Organisation/Konzept/Betreuung/Leitung:

    Frau Martina Blank und Herr Dr. Dr. Gert Mittring
    
Schirmherren der WM sind:

    Frau Prof. Dr. Ursula Nelles, Rektorin Westfälische Wilhelms-Universität   Münster
    
    Herr Marcus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
    
    Prof. Dr. Franz Josef Mönks, ICBF Münster und University Nijmegen
    
Die Andreas-Mohn-Stiftung initiierte die WM, um Kindern mit einer Hochbegabung in Mathematik ein ungezwungenes Miteinander zu ermöglichen.
In entspannter Atmosphäre bekamen die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Talent zu bedienen, Neues zu lernen und soziale Kompetenzen zu verstärken. Auch als hochbegabtes Kind bist Du nicht allein. Es gibt Kinder und Jugendliche weltweit, die ähnlich schwingen wie Du. Ihr sprecht eine Sprache.

Wir wollen junge Mathe-Genies ermutigen, sich mit viel Freude ihres Verstandes zu bedienen und aus der Isolation zu treten. Ihr seid nicht allein! Der Erfahrungsaustausch mit den Eltern hochbegabter Kinder zeigte uns, dass unser Konzept aufgeht.

Weitere Informationen unter: www.mental-calc-children.de

--------------------------------------
Projektleitung
Eva‑Maria Mohn
--------------------------------------
Zeitraum
Oktober 2012
--------------------------------------
Ansprechpartner
Dr. Dr. Gert Mittring
Martina Lange-Blank
--------------------------------------
Startseite