Lädt...
April 2012 / Münster

Die Zahlenmagier

Osterworkshop für hochbegabte Kinder vom 10.04.2012 - 15.04.2012 in Münster

Die zweite deutsche Kopfrechenmeisterschaft für Kinder und Jugendliche in Münster machte allen Beteiligten so viel Freude, dass eine Fortsetzung Not tat!
In der Woche nach Ostern, vom 10.04.2012 - 15.04.2012, fand im Jugendgästehaus am Aasee ein Osterworkshop für Kinder und Jugendliche von 10 - 17 Jahren statt.Der Workshop hieß Die Zahlenmagier.
Hirne sind an- und Taschenrechner auszuschalten!
Insgesamt nahmen bis zu 30 Kinder und Jugendliche teil, jeweils 15 pro Altersgruppe, 13 - 17 Jahre und 10 - 12 Jahre.
Der Workshop diente als Vorbereitung für die nächste deutsche Meisterschaft bzw. Weltmeisterschaft im Kopfrechnen für Kinder und Jugendliche, die im Herbst 2012 in der Domstadt ausgefochten wurde.
Das bewährte Team um den achtfachen Weltmeister im Kopfrechnen, Herrn Dr. Dr. Mittring und Frau Martina Lange-Blank, der Rechenmeister Wilhelm Boumann aus den Niederlanden und weitere Mathe-Genies sorgten für spannende Workshops und Aufgaben. Spielerisch wird das Know-How für ungewöhnliche mathematische Lösungsansätze vermittelt. Es gab reichlich Futter für hungrige Hirne junger Mathe-Asse.
Prof. Dr. Friedhelm Käpnick vom Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik der Westfälischen Wilhelms Universität Münster begleitete den Workshop wissenschaftlich.
Besonders wichtig ist uns eine sozial freundliche Atmosphäre in Achtung aller Teilnehmer gewesen. Dieses befreite und fröhliche Lebensgefühl hochbegabter Kinder und deren Eltern erlebten wir schon bei der zweiten deutschen Kopfrechenmeisterschaft.
Für ein spannendes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm - z. B. Besuch im Allwetter-Zoo, Visite im Picasso-Museum, Kino-, Roulette- und Poker-Abende, wurde gesorgt.
Erstmals wurde auch den Eltern hochbegabter Kinder an drei Vormittagen ein Diskussions- und Beratungsforum zum Erfahrungsaustausch über hochbegabte Kinder angeboten.

--------------------------------------
Projektleitung
Eva‑Maria Mohn
--------------------------------------
Zeitraum
April 2012
--------------------------------------
Ansprechpartner
Dr. Dr. Gert Mittring
Martina Lange-Blank
--------------------------------------
Startseite